top of page

Lesung mit Christina Bacher

"Ein Schiff für den Frieden" beeindruckte Neuntklässler

Im Rahmen des Deutschunterrichts präsentierte die Autorin Christina Bacher aus Köln den Klassen 9b und 9c ihr neues Buch "Ein Schiff für den Frieden" über Rupert Neudeck. Neudeck war ein deutscher Journalist, Mitgründer der Organisation Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme.

Die Themen "Vietnamkrieg" und "Boatpeople" waren den Schülern und Schülerinnen zunächst fremd, doch schnell zeigten sich die Parallelen zu heutigen Flüchtlingen, Kriegen und Aktivisten. Der Illustrator des Buches, Lukas Ruegenberg, ein Mönch aus Maria Laach, verblüffte trotz seines stolzen Alters von 95 Jahren mit seinen Janosch-ähnlichen Bildern, die er von leichter Hand zeichnet. Bacher wusste spannend zu erzählen, auch über ihre sozialen Projekte wie "Draußenseiter", ein Kölner Magazin, das teils von Obdachlosen geschrieben wird.

Lebensentwürfe wie Bachers und Neudecks sind für jeden spannend; die Neuntklässler waren entsprechend aufmerksam. In der abschließenden Schreibaufgabe unterstützte die Autorin Hanna Jansen, die dem TMG durch zahlreiche Workshops und Lesungen bekannt und verbunden ist. Möglich wurde diese Begegnung durch die Friedrich-Boedeker-Stiftung, die die Veranstaltung finanziell förderte.



Comments


bottom of page