Bericht

15.07.2021

Zombies und Co. am Thomas-Morus-Gymnasium Daun

Buchautorin Hanna Jansen leitet Schreibworkshop mit der Klasse 6d

Hanna Jansen

Einige Teilnehmer der Schreibwerkstatt aus der 6d

Das Lieblingsthema im Deutschunterricht der Klasse 6d des TMG war vor den Sommerferien das Thema „Horrorgeschichten“. Hanna Jansen, Wahleifelerin und bekannt für Titel wie . „Herzsteine“ oder „Über tausend Hügel wandere ich mit dir“, griff dieses Thema auf und leitete in einem Workshop die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d zum kreativen Schreiben von eigenen Texten an.

Zunächst las Hanna Jansen aus dem historischen Roman „Ausbruch der Pestgeister“ vor. Anschließend wurden die Kinder an das Schreiben einer Geschichte herangeführt. Es wurde geschrieben, ausprobiert, vorgelesen, korrigiert und überarbeitet. Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler hautnah, wie anstrengend und manchmal langweilig das Überarbeiten von Texten ist, bis sie druckreif sind.

Der Workshop fand in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Boedecker-Kreis und der Kreisbibliothek im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ des Ministeriums für Bildung und Forschung statt. Leiterin der Kreisbibliothek, Stefanie Loenenbach, öffnete für die Schreibwerkstatt die Türen der Bibliothek und hatte dort einen Handapparat zum Thema „Horrorgeschichten“ zusammengestellt. Sie las auch selbst vor und führte in die Dramatik der Geräusche und Gefühle ein.

Deutschlehrerin der Klasse, Katrin Somers, die den kreativen Schreibworkshop initiiert und begleitet hat, war begeistert von den entstandenen Geschichten ihrer 6d.

„Eine echte Autorin, die unsere Texte korrigiert – das ist schon toll“, fand auch ein Schüler der Klasse.

Eine weitere Begegnung mit Hanna Jansen und der großen Literatur wird während der Sommerworkshops möglich sein, die das Thomas-Morus-Gymnasium in der letzten Sommerferienwoche für seine Schülerinnen und Schüler anbieten wird.