Bericht

21.02.2019

Aus der Vorstandssitzung vom 21.02.2019

Der in Eigenregie hergestellte Schuljahresplaner erfreut sich großer Beliebtheit. Der Freundeskreis beschließt, die Zwischenfinanzierung in Abstimmung mit der Schule d.h. in der noch abzusprechenden notwendigen Höhe, hierfür vorzunehmen. Die "Tilgung" erfolgt dann durch die Erlöse beim Verkauf der Broschüre. Unabhängig davon stellt der FK 200€ für die Erstellung des Heftes bereit.

Die Schule wird in diesem Jahr die "Aktion Tagwerk" unterstützen; hierbei geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9–12 sich einen "Arbeitgeber" für eine beliebige Tätigkeit an einem Tag (max. 6 Std.) suchen und diesen "Arbeitserlös" der "Aktion Tagwerk" zur Verfügung stellen, die damit Projekte in Afrika unterstützt. Als Besonderheit kann die Hälfte des Erlöses für die Partnerschule des TMG in Ruanda einbehalten werden. Für bis zu 10 Schülerinnen und Schüler wird die Schule als "Arbeitgeber" fungieren; die dabei anfallende Entlohnung trägt der Freundeskreis, der von einem Stundenlohn in Höhe von 9,19€ (Mindestlohnhöhe) ausgeht. Wenn alle freien Stellen ausgeschöpft werden, entstehen Kosten in Höhe von 551,40€.

Nach dreijähriger Pause wird der Rezitator und Musiker Oliver Steller wieder am TMG gastieren, diesmal mit einem Programm, in welchem die Lyrik von Robert Gernhardt im Mittelpunkt steht. Um die Kosten für die Schüler niedrig zu halten, gibt der FK einen Zuschuss in Höhe von 220€.

Die Mediatorengruppe der Schule erhält für eine Fortbildungsveranstaltung in Ingelheim zur Senkung der Kosten pro Schüler einen Zuschuss von 100€.

Die Musical-AG der Schule wird vom 12. bis zum 14.04.19 in Jünkerath ein Probenwochenende durchführen. Auch hier sollen die Kosten für die Schüler in einem erträglichen Rahmen gehalten werden. Der FK genehmigt einen Zuschuss von 500€.

Die Schulsanitätsdienst-AG benötigt einen Minikühlschrank incl. Kühlkompressen sowie professionelles Schminkmaterial für glaubwürdige Unfallsimulierungen. Der FK gewährt einen Zuschuss in Höhe von 250€.

Das nächste Großprojekt des Freundeskreises soll die Neu-Herstellung des Teiches im Schulgarten sein. Derzeit wird nach verschiedenen Finanzierungsquellen gesucht (u.a. durch Bewerbung bei dem Gerolsteiner-Projekt "Team mit Stern"). Der Freundeskreis wird in jedem Fall 2.100€ zusteuern, falls notwendig, nach derzeitiger Planung 3.000€. Sollten höhere Kosten entstehen, wird über eine weiter gehende Finanzierung in einer eigenen Vorstandssitzung entschieden.

Die nächste reguläre Vorstandssitzung wird am Donnerstag, 06.06.2019, 19 Uhr im Lehrerzimmer des TMG stattfinden.