Bericht

18.12.2018

Aenigmata – Der Lateinrätselwettbewerb in der Vorweihnachtszeit

1. Platz

2. Platz

3. Platz

Aenigmata soluta sunt! Endlich, nach vier Wochen emsigen Tüftelns sind alle Rätselfragen gelöst im Adventsrätselwettbewerb der Lateiner am TMG. "Die Mutter deiner Mutter mit einem Konsonanten", "Der essbare Herzschlag" oder "Ein Kaiser, der gern baden ging" brachten Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken. Jede Woche freitags gab es ein Kreuzworträtsel zum Zu-Hause-Lösen. Das vierte und letzte war in der Schule unter Klausurbedingungen zu bearbeiten. Wer bis zum Finale durchhielt, dem winkten interessante Preise: Stowasser, Katapulte, Öllämpchen, Schreibtäfelchen und Schreibutensilien, ganz viel Literatur rund um die römische Antike, und manches mehr.

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind:

1. Platz: Niklas Rerich (7b), Joshua Ville (6b), Luki Janiszewski (7b), Hannah Wagner (6c), Hilarius Reuter (9b), Simon Müller (7b)

2. Platz: Max Schmitz (6b), Judith Häp (6c), Jasmin Weland (6c), Pia Schaaf (7c), Lena Weller (6c), Peer Loewe (7c), Tobias Hecker (9b), Kiara Molitor (11), Jana Spulin (7a)

3. Platz: Moritz Lätsch (7a), Philipp Müller (7c), Charlotte Pitzen (6c), Joel Vu (6b), Tobias Theisen (6b), Viktoria Babuzki (6c), Chinara Servaty (7c), Melisa Kaya (11), Dennis Zimonczyk (9a), Chayenne Falkenberg (11)

Wir danken allen Teilnehmern, dass ihr so zahlreich und mit viel Freude und Engagement mitgemacht habt. Gratias maximas vobis!