Neues vom Thomas-Morus-Gymnasium

Seit dem 01. Februar 2019 können Eltern ihr Kind für die 5. Klasse bei uns anmelden. Benötigt werden das Halbjahreszeugnis der 4.Klasse und das Überweisungsformular der Grundschule.

Das TMG ist ein achtjähriges Gymnasium in Ganztagsform (G8GTS), führt also zum Abitur schon nach dem 12. Schuljahr. Montags bis donnerstags endet der Schultag nach Unterricht, Arbeitsgemeinschaften, Lern- und Pausenzeiten sowie einem gemeinsamen Mittagessen um 15:50 Uhr. Freitags ist um 12:40 Uhr Unterrichtsende.

Interessierte Viertklässler sind herzlich eingeladen, an einem Schnuppertag teilzunehmen. Voranmeldungen nimmt das Sekretariat entgegen....

weiterlesen

Zur Vorbereitung auf den nunmehr zum 60. Mal stattfindenden Vorlesewettbewerb haben die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen des Thomas-Morus-Gymnasiums im Deutschunterricht und zu Hause fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer sprach am deutlichsten, wer konnte die Stimmung des Textes übermitteln, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu?

Für die passende Einstimmung auf den Schulentscheid, der wie immer in der Kreisbibliothek ausgerichtet wurde, sorgte das Geigenspiel des Achtklässlers Mark Becker, der mit musikalischer Sensibilität beeindruckte. Sodann erweckten die im...

weiterlesen

Die Bläserklassen 5c und 6c, die ihr Instrument seit 3 bzw. 15 Monaten im Klassenverband erlernen, boten dem Publikum ein breitgefächertes Programm dar. Es reichte von weihnachtlichen Klängen, wie "Jingle Bells" oder "Morgen kommt der Weihnachtsmann" (5c) über mittelalterliche Tänze, wie "Elisabethan Dance" und Märsche wie "Spitfire" (6c) bis hin zu fetzigen Rhythmen der Gruppe "Queen" (5c+6c). Die TMG-Singers spannten einen Bogen von Mendelsohn-Bartholdys "Hört die Engelsboten singen" und Franz Liszts "Christus ist geboren" bis hin zu John Rutters "Love came down at christmas".

Die TMG-Big Band, die sich größtenteils aus...

weiterlesen

Im Rahmen des Austauschprogramms ERASMUS+ besuchten 36 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler des Thomas-Morus-Gymnasiums Daun sowie des Collège Anne-de-Beaujeu aus Moulins (Auvergne) das Unternehmen Apra-Norm in Mehren. Das deutsch-französische Austauschprojekt "Orientation professionnelle - Berufsorientierung Grenzenlos" bietet den Schülerinnen und Schülern, die sich in der Phase der beruflichen Orientierung befinden, die Gelegenheit einen Einblick in die Arbeitswelt, Institutionen und Unternehmen aus beiden Partnerländern zu gewinnen, ihre berufliche Orientierung über ihren bekannten Horizont auszudehnen sowie ihre...

weiterlesen