Frisch gebackene Siegerinnen

TMG-Schülerinnen gewinnen den Buisness@school Landesentscheid Bonn

WiPro - das Wirtschaftsprojekt im Rahmen der BCG Initiative business@school ist am TMG eine wohlgepflegte Tradition. In dem jährlich durchgeführten Projekt untersuchen SchülerInnen der MSS 11 internationale sowie lokale Unternehmen und präsentieren ihre Ergebnisse vor einer Jury. In der letzten Phase des Projekts entwickeln sie ihr eigenes Produkt und treten mit ihren Idee gegeneinander an

Die Schulsiegerinnen vom TMG - Emilia D'Amico, Emilia Krenciszek, Jana Ross und Nelly Zurkoswki - kreierten in diesem Rahmen einen speziellen Waffelteig namens Våfflour, dessen Besonderheit darin besteht, dass die Zutaten allergikerfreundlich ausgewählt wurden und das Produkt die schwedische Lebensweise "hygge" verkörpert. Hygge bedeutet eine gemütliche, herzliche Atmosphäre, in der man das Gute des Lebens zusammen mit lieben Leuten genießt Alle, ob Allergiker, Diabetiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten können gemeinsam etwas essen

Die sowohl kulinarische als auch soziale Idee überzeugte nicht nur am TMG, sondern auch beim Landesentscheid am 12.05.2022 in Bonn. Hier konnte sich die Gruppe gegen Ideen aus 4 anderen Schulen souverän durchsetzen und sich für das Deutschlandfinale am 20.06.2022 in München qualifizieren. Zu diesem herausragenden Erfolg gratuliert die Schulgemeinschaft der Gruppe und ihrem betreuenden Lehrer Roland Lescher recht herzlich!

Das Rezept für eine erfolgreiche Idee haben die Schülerinnen schon kreiert - jetzt geht es sozusagen in die heiße (Back-)Phase. Wir wünschen den vier Innovatorinnen für den Wettbewerb viel Erfolg und drücken ihnen fest die Daumen für die nächste Runde!