Thomas-Morus-Gymnasium Daun

G8GTS am Thomas-Morus-Gymnasium Daun

Türen des TMG stehen offen

Dauner Schule informiert

Am Samstag, dem 14. Januar 2017, veranstaltet das Thomas-Morus-Gymnasium (TMG) seinen Tag der offenen Tür für die Schülerinnen und Schüler der jetzigen vierten Grundschulklassen und deren Eltern. Der Tag beginnt für alle um 10.00 Uhr in der Aula der Schule mit einer zentralen Informationsveranstaltung zum pädagogischen Konzept des TMG. Anschließend werden Eltern, Schülerinnen und Schüler in Gruppen durch die Schule geführt. Lehrer, Eltern und Schüler des TMG freuen sich darauf, die Besucher dabei auch in persönlichen Gesprächen über ihre Schule zu informieren.

Schnuppern am TMG

Das Thomas-Morus-Gymnasium in Daun lädt interessierte Viertklässler herzlich ein, an einem Schnuppertag teilzunehmen.

Da die Schülerinnen und Schüler am TMG die Schule ganztägig besuchen, endet der Schultag montags bis donnerstags um 15:50 Uhr, freitags um 12:40 Uhr. Schnupperkinder begleiten eine fünfte Klasse einen ganzen Tag lang, nehmen am Unterricht teil und essen in der Mensa. Sie können zwischen der Sportklasse oder der Bläserklasse wählen. Lehrer und Schüler des TMG freuen sich darauf, den Schnupperkindern die großzügigen Räumlichkeiten und das einmalige Schulareal zu zeigen und ihnen vor allem Einblick in ihren Schulalltag zu geben. Voranmeldungen nimmt das Sekretariat gerne unter der Telefonnummer 0 65 92 / 98 35 00 entgegen.

Das Thomas-Morus-Gymnasium ist ein G8GTS-Gymnasium.

G8 steht hierbei für die Verkürzung der Schulzeit auf 8 Jahre bis zum Abitur.

Diese Form der Schullaufbahn ist verbunden mit verpflichtender Ganztagsschule (GTS) in den Klassen 7 bis 9.

Ganztagsschule

Mit der Ganztagsschule reagiert das TMG nicht nur auf gesamtgesellschaftliche Veränderungen im Familien- und Arbeitsleben, sondern wir möchten vor allem den Kindern der Orientierungsstufe den Übergang in die neue Schulform mit dem Ganztagsangebot erleichtern. Unser pädagogisches Konzept sieht hierfür eine besondere Organisation des Schultages vor:

Wir arbeiten nach dem Modell der Rhythmisierung. Rhythmisierter Ganztagsunterricht heißt, dass sich Phasen des Lernens mit Phasen des Einübens und Entspannens regelmäßig abwechseln.

Erarbeitungs- und Übungsphasen sind somit auf den ganzen Tagen verteilt - traditionelle Hausaufgaben gibt es in der Orientierungsstufe nicht. Ab Klasse 6 teilen sich die Schülerinnen und Schüler ihre Lerneinheiten selbstständiger ein.

Die Kinder arbeiten montags bis donnerstags bis 15.50 Uhr zusammen; der Freitagnachmittag ist schulfrei. Insgesamt 95 Minuten Pause strukturieren den Tag und bieten Zeit zum Entspannen und Spielen. Ein ausgewogenes Mittagessen wird in der Schulmensa von der St.-Martin-Gastronomie in Ulmen angeboten. Für ein gutes körperliches und geistiges Wohlbefinden der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler legt die Schule großen Wert darauf, dass die Kinder an dem Mittagsangebot teilnehmen.

Für die Heimfahrt der Kinder sind Buslinien ab 16.00 Uhr eingerichtet.

Lernzeiten

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Förderung und Forderung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler. Ein wichtiges Element sind hierbei die Lernzeiten. Neben zusätzlichen Stunden in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch gibt es auch weitere Lernzeiten für die Nebenfächer.

In Klasse 5 sind die Lernzeiten über den Schultag verteilt und werden zur Übung und Vertiefung des Lernstoffes der Nebenfächer genutzt. In Klasse 6-9 ist ein 90-minütiges "Mittagsband" eingerichtet; in der Zeit organisieren die Schülerinnen und Schüler ihre Mittagspause sowie ihre Lernzeit individuell. Auf diese Weise wird ein Großteil der sonst üblichen Hausaufgaben unter der Fachaufsicht von Lehrern während des Tages in der Schule gemacht.

Unsere Profile für die Schüler der Orientierungsstufe

GTS mit musikalischem Schwerpunkt (Bläserklasse)

Die Schülerinnen und Schüler erlernen im Rahmen eines erweiterten Musikunterrichts ein zu ihnen passendes Blasinstrument und spielen dann in einem Klassenblasorchester. Die Instrumente werden zur Verfügung gestellt.

GTS mit sportlichem Schwerpunkt (Sportklasse)

Hier werden die Sportstunden auf fünf je Woche aufgestockt, so dass die Kinder fast jeden Tag Sport haben.

Informatische Bildung

Alle Schüler erhalten in der Klasse 5 eine systematische Einführung in Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint) und erlernen einen sinnvollen und kritischen Umgang mit den Angeboten des Internet.

Förderung

Ein besonderes Förderangebot können wir in den Ganztagsklassen mit Einheiten zur Verbesserung der Rechtschreib- und Lesekompetenz sowie zur Stärkung der mathematischen Grundkompetenzen machen.

Unser grundsätzliches Ziel ...

... ist es, unsere Schülerinnen und Schüler zu einem selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernen und Arbeiten zu führen.

Thomas-Morus-Gymnasium Daun - Freiherr-vom-Stein-Str. 14 - 54550 Daun - Tel.: +49 (6592) 98350-0 - FAX: +49 (6592) 98350-29